Startseite

Foto des Monats

Oktober 2019

"Edelfrauengrab", Volker Becker

„Edelfrauengrab“, Volker Becker

 

September 2019

"EU-Parlament", Hans-Joachim Barby

„EU-Parlament“, Hans-Joachim Barby

 

August 2019

"Fort Douaumont", Sabine Altmeyer

„Fort Douaumont“, Sabine Altmeyer

 


Vereins-News

  • Clubabend, Mo, 06. Juni 2016 in Luisenthal

    Liebe Fotofreunde,

    die Ausstellung „Stadtansichten“ in und von Völklingen ist in trockenen Tüchern. Jürgen B. wird berichten.

    Drum können wir beginnen, die zukünftige Ausstellung in Forbach vorzubereiten. Bringt hierzu bitte Bilder mit.

    Zudem besprechen wir die neuen Bilder zum QW1 und weitere Fotos.

    Basilica ferreus, Hilmar Buchmann

    Basilica ferreus, Hilmar Buchmann

    Euer Fotoclub Völklingen

    .


  • Entwicklungsabend, Mo, 30. Mai 2016, 19:30 Uhr in Luisenthal

    Einladung zum Entwicklungsabend

     

    Liebe Fotofreunde,

    Nach der Pfingstpause geht es weiter in unserer Reihe der Wunschthemen.

    Von vielen wurde Photoshop mit seiner Vielfalt hoch auf die Liste gesetz.

    Carsten_Schröder-Ps

    An diesem Montag wird Carsten Schröder (http://casch-foto.jimdo.com/) uns in ca. 3 Std. (mit kurzen Pausen) viel Wissen zur Ebenen- und Maskentechnik in Adobes Profiprogramm vermitteln. Er ist ein erfolgreicher Fotograf mit sehr gutem Photoshop-Können und viel Workshop-Erfahrung.

     

    Viel Spaß, wünscht Euer Fotoclub Völklingen!

    .

  • Clubabend, Montag, 23.05.2016, 19:30 Uhr in Luisenthal

    Liebe Fotofreunde,

    der Schwerpunkt des Abends liegt auf der Bildbesprechung zum 1. Quartalswettbewerb mit freiem Thema.

    Danach können die Clubmitglieder ihre sechs Werke einreichen. Die Jurierung ist für den 06. Juni geplant.

     

    Euer Fotoclub Völklingen

    .

  • Kalibriergerät eingetroffen

    Gute Nachricht: Das Gerät zum Kalibrieren von Monitoren für unseren Fotoclub ist schon bei Wilfried eingetroffen. Er wird so freundlich sein und uns in die Handhabung einweisen. Den Termin dafür geben wir rechtzeitig bekannt. Wilfried empfiehlt allen Interessierten, sich die Software vorab herunterzuladen (hier der Link zum Download für Windows und für Mac). Man hat dann eine Demo-Version, mit der man sich schon mal vertraut machen kann und die dann später mit dem Gerät aktiviert bzw. frei geschaltet werden kann. Mehr Infos auf der Seite des Herstellers X-Rite und auf unserer Homepage auf der Seite zum Thema Farbmanagement.